Krankengeschichte Borreliose 43 - Sind Co.Infektionen daran schuld? - Die unerkannte Krankheit von Zecken - Borreliose

Borreliose 24
Mehr Hilfe durch Informationen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Krankengeschichte Borreliose 43 - Sind Co.Infektionen daran schuld?

( Geschichte neu verfasst )

Krankengeschichte Borreliose 43

Sind Co. Infektionen daran schuld?

Seit Jahren habe ich gesundheitliche Probleme, die aber trotz vieler Arztbesuche nicht richtig weggehen. Unter anderen leide ich unter einen Körpergeruch, nicht regelmäßigen Ausfluss am Anus (abhängig vom Essen, aber immer wiederkehrend), was nach mehreren Untersuchungen laut dem Arzt für Proktologie (Enddarmerkrankungen) mehr als normal entzündet ist. Ein weiteres Symptom betrifft das allgemeine Unwohlsein, das sich häufig in Müdigkeit, Antriebslosigkeit und Konzentrationsmangel zeigt. Dazu gesellten sich seit Kurzem auch noch wandernde Gelenk- und Muskelschmerzen (zum Beispiel am Fußgelenk, Hals oder großen Zeh), deren Intensität unterschiedlich ist.

Auf der Suche nach dem Erreger der Krankheit

Zeitweise treten auch Kribbeln und Missbefinden auf. Das Sehvermögen hat sich auch verschlechtert bzw. ändert sich. Trotz Besuch beim Hals - Nasen - Ohrenarzt mit der Diagnose "Ohne Befund" leide ich unter Ohrenschmerzen. Am Rippenbogen rechts zeigen sich auch Schmerzen. Dazu kommen noch Herzbeschwerden, wobei ich vermute, das die wohl nicht direkt vom Herz stammen, da ich meinen Körper aufgrund von vielerlei Sportarten sehr gut kenne.

Seit gut 2 Jahren leide ich unter merkwürdigen Körpergeruch, den ich hauptsächlich am Anus und an der Leiste wahrnehme. Auch habe ich schon Bemerkungen wie zum Beispiel "hier riecht was" oder "mal richtig waschen" gehört. Aufgrund meines guten Geruchssinn, hatte ich bis dato den eigenen Körpergeruch oftmals überbewertet. Doch jetzt ist eine regelrechte Phobie entstanden, so dass ich meinen Körpergeruch nicht mehr richtig als Einbildung oder Realität einschätzen kann. Deshalb suchte ich mir Hilfe bei einem Psychologen, der mir half, das Thema richtig einschätzen zu lernen. Tatsächlich wurde auch eine Analfistel operativ entfernt, aber auch danach war der Ausfluss nie richtig weggegangen.

Während man bei Freunden, Familie oder Kollegen hört, dass sie keinen besonderen schlechten Geruch wahrnehmen können, habe ich festgestellt, dass doch ein Großteil anderer Menschen in meiner Nähe hüstelt, wogegen dies eben bei meiner Familie nicht der Fall ist. Irgendwie scheint der Geruch nicht richtig wahrnehmbar zu sein, obwohl fremde Personen wegen mir räuspern oder husten. Morgens tritt das Abneigungshüsteln viel öfters auf als Abends, als ob sich fremde Personen mit der Zeit an den Körpergeruch von mir gewöhnt haben.

Natürlich bewerte ich aufgrund der Phobie die Sache vielleicht etwas überdimensional, denn auch von den Ärzten wurde mir bis jetzt beste Gesundheit bescheinigt. Im Prinzip eigentlich nicht die schlechtesten Voraussetzungen.

Da aber auch Schmerzen auftraten, lies ich den Ausfluss doch genauer untersuchen. Zwar war alles im grünen Bereich, doch wurden auch Antikörper gefunden, die sich Yersinia nennen, deren Namen mir völlig fremd war. Da ich medizinischer Laie bin, glaubte ich erstmals dem Arzt. Doch hatte ich danach noch unzählige Besuche bei verschiedenen Fachärzten, um zum Beispiel die Nervenbahnen, Gelenke, auf Rheuma und die Wirbelsäule zu untersuchen. Bis jetzt sind einige Ergebnisse ohne Befund.

Doch um mal genauer über die Yersinien zu erfahren, suchte ich im Internet nach möglichen Symptomen und Folgekrankheiten, die so eine Infektion auslösen kann. Ich fand zum Beispiel die Yersinia- und die Yersinien Arthritis. Mein Hausarzt meint aber, in meinem Fall wäre das nicht so. Trotzdem hat mir der Arzt auf meinen eigenen Wunsch Antibiotika verschrieben, da Bakterien auch die Gelenke befallen können.

Nach weiterer Recherche im Internet bin ich auf die Borreliose gestoßen. Könnte in meinem Fall die Borreliose daran schuld sein? Welche Tests sollte man in diesem Fall durchführen lassen?

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü